bvvp Hessen-Informationsverteiler für PiAs

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der vhvp weiß um die besonderen Schwierigkeiten der angehenden Psychotherapeuten und kümmert sich verstärkt um die Probleme, die im Zusammenhang mit der Niederlassung und der Kassen therapeutischen Tätigkeit auftreten. Auch Ausbildungsfragen, die die spätere kassentherapeutische Tätigkeit betreffen, werden von uns ernst genommen.

Unter anderem führen wir Beratungen für Psychotherapeuten in Ausbildung durch, bieten Seminare zur Vorbereitung auf die Niederlassung an und haben in der Geschäftsstelle des bvvp Hessen auch eine so genannte Praxisbörse zur Vermittlung von Praxissitzen eingerichtet. Zusätzlich hat der vhvp Informationen zusammengestellt, u.a. eine Broschüre: Der Weg in die kassentherapeutische Tätigkeit.

Da wir wissen, dass auch die finanzielle Situation der Psychotherapeuten in Ausbildung teilweise schwieriger ist als früher, bieten wir denjenigen PiAs, die ansonsten nicht berufstätig sind, das heißt, die weder in einer Festanstellung noch in einer eigenen Praxis tätig sind, an, für einen relativ geringen Jahresbeitrag (25 €) in den Informationsverteiler des vhvp für PiAs aufgenommen zu werden: dies bedeutet, dass wir Ihnen den vhvp Rundbrief und weitere, für PiAs wichtige Informationen per E-Mail zukommen lassen.

Wie bisher können KollegInnen, die schon in eigener  Praxis tätig sind und noch eine psychotherapeutische Aus-/Weiterbildung machen, für deren Dauer  zum halben Beitrag (zurzeit 135 €) Mitglied werden.

Wir freuen uns, wenn Sie Interesse an dem einen oder anderen Angebot haben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbst verständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Meinhard Korte